WEG-BGH-Urteile

Rechtsmittelbeschwer bei WEG-Streit über Finanzierung

BGH: Neuer Fußboden muss schallschutzkonform sein

Beschluss über bauliche Veränderung darf bei einfacher Mehrheit verkündet werden

OK für bauliche Veränderung kann von Kostentragung abhängig gemacht werden

Zwei Wochen vor Verwalterwahl müssen Vergleichsangebote bekannt sein

Sondereigentümer können sich immer selbst gegen Störungen wehren

WEG haftet Eigentümern nicht für Fehler von Dienstleistern

Kinderlärm steht auch in WEGs unter besonderem Schutz

Auch Klage von Ex-Wohnungseigentümer kann WEG-Sache sein

WEG-Verwalter muss Weg zur Schadensbeseitigung ebnen

Wohnungseigentümer können bei zweckwidriger Nutzung gegen Mieter vorgehen

Vertretungsbefugnis des Verwalters im Anfechtungsprozess

Zu Veräußerungszustimmung verurteilter Verwalter muss Prozesskosten nicht selbst tragen

Rechtsmittelbeschwer bei Rückbau von baulicher Veränderung

Wohnungseigentümer können Grundlagen-Änderungen per Beschluss vorbereiten

Pflichten des WEG-Verwalters bei Instandsetzung

Schlechter Verwaltervertrag kippt Verwalterbestellung nicht

Vertretung juristischer Personen in der Eigentümerversammlung

Wer Gemeinschaftseigentum selbst saniert hat, bekommt kein Geld zurück

Rechtzeitige Zahlung der Gerichtskosten bei Anfechtungsklage

WEG kann Kurzzeitvermietung nicht per Mehrheitsbeschluss verbieten

Vertragsstrafe für unerlaubte Vermietung kann nicht per Beschluss eingeführt werden

Änderung von "Geburtsfehlern" der Teilungserklärung

Prozesskostenhilfe für WEG setzt bedürftige Eigentümer voraus

Obdachlosenunterkunft im Teileigentum

Fortgeltung eines Wirtschaftsplans kann beschlossen werden

Fiskus als Erbe haftet für Hausgeld nur begrenzt

Wohnungseigentümer dürfen einheitliche Rauchwarnmelder in der WEG beschließen

Entziehung des Wohnungseigentums bei Bruchteilseigentum

Beschluss kann nicht von fehlendem Widerspruch abhängen

Verstoß gegen Heizkostenverordnung macht Beschluss nicht nichtig

Ästhetisches Interesse an Fassade ist mit 1.000 Euro zu bewerten

Für Fehler des Verwalters bei Beschlussdurchführung haftet nicht die WEG

Sanierung der Dachterrasse kann zu Lasten von Sondereigentümer gehen

Verwalter muss fehlerhafte Eigentümerliste nachbessern

Wohnungseigentümer müssen feuchte Wände sanieren

Ex-Verwalter, der weitermacht, ist kein Zustellungsvertreter mehr

Wohnen im Geschäftshaus ist unzulässig

Bei normaler Sanierung gilt bisheriger Schallschutz

Erwerber haftet für nach Eigentumswechsel fällige Sonderumlage

Verwalter muss Hausgeldansprüche bei Zwangsversteigerung anmelden

Jahresabrechnung muss keine Einzelergebnisse und Hausgeldrückstände auflisten

Teileigentum darf als Flüchtlingsheim genutzt werden

Stimmverbot wegen Majorisierung nur ausnahmsweise

Zweiter Rettungsweg für Teileigentumseinheit

Kosten des Ersatzzustellungsvertreters sind nicht erstattungsfähig

Rechtsmittelbeschwer bei Klage gegen bauliche Veränderung bemisst sich nach Wertverlust

Falsche Rechtsmittelbelehrung darf Wohnungseigentümer nicht schaden

Bei Rechtsmittel in WEG-Sachen ist Belastung des Einzelnen maßgeblich

Wohnungseigentümer hat keinen Anspruch auf Aufzug

Instandhaltungspflicht umfasst Instandsetzung nicht ohne Weiteres

Für rechtskonformes Sondereigentum ist jeder Eigentümer selbst zuständig

Nach Eigentumsentziehung muss Wohnungskäufer Querulanten raussetzen

Streit über Äußerungen auf Eigentümerversammlung ist WEG-Sache

Instandhaltungspflicht umfasst Kostentragung

Anspruch auf Versicherungsleistung bei Wohnungsveräußerung

Unterbrechung der Eigentümerversammlung

Zur Pflicht des Verwalters, Prozesskosten zu tragen

Zwangsvollstreckung - Verwalter muss geschuldete Jahresabrechnung selbst erstellen

Betriebsstrom für die Heizung darf nicht als Allgemeinstrom umgelegt werden

Auslegung der Gemeinschaftsordnung geht Anpassung vor

Frühere Abnahme bindet Nachzügler nicht

Zuweisung von WEG-Gartenflächen zur Alleinnutzung

Eigentümerbeschluss kann auf andere Dokumente Bezug nehmen

WEG kann Grundstück kaufen

Eigentümer will Belastung des Verwalters kippen

WEG darf bei der Teilung genehmigte Bauarbeiten nicht prüfen

Keine Kontrolle genehmigter Baumaßnahmen durch WEG

Wohnungserwerber kann nicht an frühere Abnahme gebunden werden

Verwalter kann Lastschriftabrede mit uneinsichtigem Eigentümer kündigen

Hausgeldklage gegen Gesellschafter ist Wohnungseigentumssache

WEG kann sich nicht auf fehlende Verfahrensbefugnis berufen

Bereicherungsanspruch für eine eigenmächtige Instandsetzung oder Instandhaltung des Gemeinschaftseigentums

Plangerechte Herstellung einer Trennwand zwischen Sondereigentum ist Aufgabe der WEG

Aufnahme eines langfristigen Kredits durch WEG

Weiterleitung des Kabelsignals durch die WEG an die Wohneinheiten

Keine Eigentümerklage gegen den Willen der WEG bei Gewährleistungsmängeln

ET unterliegt Stimmverbot, wenn er Rechtsstreit gegen die WEG führt

Errichtung einer Mobilfunksendeanlage bedarf Zustimmung sämtlicher ET

ET kann die Abberufung des Verwalters nicht schon deshalb verlangen, weil ein wichtiger Grund im Sinne von § 26 Abs. 1 Satz 3 und 4 WEG hierfür besteht

Verwalter muss bei Kündigung Vollmacht vorlegen

Errichtung einer Mobilfunksendeanlage bedarf Zustimmung sämtlicher ET Pressemitteilung

Verschuldensunabhängiger nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch auch im Verhältnis von Wohnungseigentümern

Verschuldensunabhängiger nachbarrechtlicher Ausgleichsanspruch auch im Verhältnis von Wohnungseigentümern Pressemitteilung

Wohnungseingangstüren stehen im gemeinschaftlichen Eigentum der Wohnungseigentümer

Wohnungseingangstüren stehen im gemeinschaftlichen Eigentum der Wohnungseigentümer Pressemitteilung

Erwerber von Wohnungseigentum haften nicht für Hausgeldrückstände des Voreigentümers

Erwerber von Wohnungseigentum haften nicht für Hausgeldrückstände des Voreigentümers Pressemitteilung

Heizkosten nicht nach dem Abflussprinzip abrechnen

Keine Begründung von SE durch TE

Winterdienstvertrag Werkvertrag

Winterdienstvertrag Werkvertrag Pressemitteilung

In die Jahresabrechnung sind auch solche Ausgaben einzustellen, die der Verwalter unberechtigterweise aus Mitteln der Gemeinschaft getätigt hat

In die Jahresabrechnung sind auch Ausgaben einzustellen, die unberechtigterweise bezahlt wurden

Fensterinstandsetzung

Nutzung einer Whg als Ferienwohnung

Keine neuen WEG-Stimmrechte bei Wohnungsaufteilung

Nachträglicher Einbau einer Videoanlage im gemeinschaftlichen Klingeltableau

Änderung eines Umlageschlüssel

Änderung Kostenverteilschlüssel nach § 16 Abs. 4 WEG

Anzahl Verwaltungsbeiratsmitglieder

Wanddurchbrüche zwischen zwei Wohnungen, die zum Verlust der Abgeschlossenheit führen

Verwalterentlastung steht nicht grundsätzlich im Widerspruch zu einer ordnungsmäßigen Verwaltung

Beschlusskompetenz

Versorgungssperre bei Wohngeldrückstand